• Startseite

Wallbach Thueringen

Inmitten von bewaldeten Bergen und sattgrünen Wiesen liegt die Gemeinde Wallbach mit vielen interessanten und romantischen Winkeln.

Die kleine reizvolle Gemeinde ist ein Straßendorf in der Vorderrhön, zwischen den Gemeinden Walldorf und Metzels gelegen. Die bezaubernde Landschaft des Wallbachtales mit reicher Fauna und Flora ist ein Paradies für Wanderer und Freunde der Natur.

Aus der Geschichte von Wallbach ist zu erkennen, dass es vermutlich Hirten gewesen sind, die im Wallbachgrund ihr Vieh weideten, einige sesshaft wurden und den Ort gründeten. Erstmals wird Wallbach in einer Urkunde erwähnt, datiert vom 27. Oktober 1230.

In der Gemeinde befindet sich eine im Jahr 1680 erbaute Kirche, mit einer sonst für diese Gegend nicht häufigen Dachform und eine aus dem Jahre 1754 stammende mechanische Orgel.

Der Ortskern wird geprägt durch einen größeren Platz mit einer neu angepflanzten Linde, mehreren gut erhaltenen Fachwerkhäusern, einer neuen Brücke über den Wallbach und einem neu eingerichteten Kinderspielplatz.

Die Gemeinde Wallbach hat durch die mittlere Höhenlage und geschützt durch die umliegenden Berge eine sehr gute klimatische Lage. Die waldreiche Gegend um den Ort, und hier besonders das Wallbachtal, laden Gäste und Einwohner zum Wandern und Verweilen ein.

Eine umfassendere Orts-Chronik finden Sie unter dem Menu-Punkt Historisches.

 

Tags: Wallbach